Wasend überlistet WhatsApp und sendet Dateien bis zu 150 MB

News

Mit Wasend bekommt der Android-User über Umwege die Möglichkeit, über den mobilen Messenger WhatsApp beliebige Dateiformate mit einer Größe von bis zu 150 MB unter seinen Kontakten zu verschicken. Die Funktionsweise ist dabei so einfach wie genial. Die ausgewählten Dateien werden über WhatsApp als Video getarnt, in 15 MB Häppchen geteilt und anschließend verschickt. Absender und Empfänger müssen die Wasend-App installiert haben und schon kann der Transfer beginnen.

Klar könnte man Dateien auch über über Dropbox und Co verschicken, allerdings dürfte es mit Wasend deutlich einfacher sein. Es bleibt natürlich die Frage, ob die Entwickler von Whatsapp nicht früher oder später die App sperren, aber vorerst klappt der Transfer noch einfach und problemlos.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.