Wear OS: Google Assistant wird besser

Wear Os Google Assistant Neu

Google hat kurz vor der I/O 2018 eine Ankündigung bezüglich Wear OS verlauten lassen, die man wohl schon vor dem großen Event öffentlich machen wollte.

Es geht um den Google Assistant auf der Wear OS Plattform für Smartwatches. Den hat Google nun verbessert, das Update wird in den kommenden Tagen für alle Nutzer mit Wear OS verteilt. Insgesamt gibt es drei Änderungen beim Assistant.

Neu sind die smarten Vorschläge, bei denen ihr zum Beispiel nach der Frage nach dem Wetter für den Tag noch den Vorschlag bekommt direkt nach dem Wetter für die ganze Woche zu fragen. Der Google Assistant kann nun außerdem sprechen.

Das passiert entweder über die eingebauten Lautsprecher, oder über das Headset, falls ihr beispielsweise gerade mit einem Bluetooth-Headset unterwegs seid. Google wird außerdem auch die bereits angekündigten Actions auf das Handgelenk bringen.

Ich bin mal gespannt, ob Google dem Wear OS auf der I/O noch mehr Aufmerksamkeit schenken wird, oder ob es das war und man diese Meldung daher noch schnell vor der I/O weg haben wollte. Die Google I/O startet am kommenden Dienstag.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones