webOS 2.0 kommt laut Palm CEO Jon Rubinstein „später dieses Jahr“

Als HP das Unternehmen Palm aufkaufte, haben viele schon das Schlimmste befürchtet. Viele dachten, webOS würde „aussterben„, weil HP Palm nur wegen der Patente gekauft hatte. Doch schon seit längerem ist bekannt, dass HP webOS und die Smartphones nicht einfach fallen lassen wird. Nun sagte der Palm CEO Jon Rubinstein im Zuge der Fortune Brainstorm Tech-Konferenz, die nächste Version von webOS würde „später in diesem Jahr“ erhältlich sein.

Abgesehen vom Namen sind noch keine grundlegende Feature von webOS 2.0 bekannt. Der Sprung auf 2.0 ist ja groß, also sollten auch ein paar Änderungen im Gepäck sein. Wahrscheinlich scheint zumindest, dass die Basis für webOS auf Tablets in 2.0 enthalten ist.

Welche Features würdet ihr euch wünschen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung