webOS-Netbook und ein Touchscreen-Smartphone in der Pipeline?

Laut der französischen Seite palmpre-france sind in Logfiles ein paar interessante Details aufgetaucht, die auf zukünftige Geräte mit webOS schließen lassen.

Das Netbook (?) soll eine Display-Auflösung von 1024×768 Pixeln wie beim Touchpad haben und eine feste, nicht aufschiebbare Tastatur. Dazu gesellt sich noch ein Akku und als OS wird webOS 3.0 genannt. Vielleicht ein ganz interessanter Schritt, da ich mir bei längeren Texten auf dem iPad schon gerne mal eine richtige Tastatur wünschen würde.

Als weiteres wurde noch ein Gerät ohne physische Tastatur genannt. Das Smartphone soll eine (etwas kleine?) Display-Auflösung von 480×320 Pixeln (wie das Pre 2) haben und bei Bedarf für die eingeblendete Tastatur die höhe der Karten reduzieren. Dieses Handy wird dringend benötigt um die Kundschaft anzusprechen, die keine Tastatur benötigt.

Bild: webos-blog.de

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.