Weiteres Foto zeigt Motorola Droid Shadow

Wie Gizmodo soeben berichtet, ist ein weiteres Foto des Motorola Droid Shadow aufgetaucht, welches das Android-Smartphone das erste mal live zeigt. Das Gerät soll in Kürze beim amerikanischen Netzbetreiber Verizon erscheinen und möglicherweise wird das Smartphone auch Android 2.2 besitzen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Smartphone auch auf dem europäischen Markt zu haben sein wird.

Ein genauer Name ist noch nicht bekannt. Gerüchten und Spekulationen im Web zufolge soll es aber Droid 2 oder Shadow heißen. Auch Droid Xtreme ist als Name gefallen. Die ersten Informationen zu den technischen Daten, sagen aus, dass das “Shadow” über einen 4.3″ großen Touchscreen verfügen soll und auch bei der Kamera spielt das “Droid 2″ in der Oberliga mit. Eine genaue Anzahl von Pixeln ist noch nicht bekannt. Im Internet ist eine 8 Megapixel Variante mit einer 720p Videoaufnahme inkl. HDMI-Output und eine 12 Megapixel Variante aufgetaucht. Welche der beiden Informationen stimmen, ist noch nicht bekannt.

Als Betriebssystem kommt auf jeden Fall Android zum Einsatz. Das wird durch Motorolas Benutzeroberfläche “MotoBlur” nochmals um einige Funktionen erweitert. Ob schon Android 2.2 “Froyo” oder noch 2.1 “Eclair” zum Einsatz kommen, ist noch nicht bekannt. In nächster Zeit werden bestimmt noch ein paar mehr Details an die Öffentlichkeit kommen. Natürlich sind die oben genannten Specs nur Gerüchte, bestätigt wurde noch nichts.

Update

Gerade bei engadget ein weiteres Foto und ein paar technische Details zum Gerät gefunden. Es wird mittlerweile immer klarer, dass s sich beim Droid 2 und Shadow um unterschiedliche Geräte handelt. Während das Droid 2 der direkte Nachfolger des amerikanischen Droids (bei uns Milestone) werden soll, wird das Shadow (der finale Name steht noch nicht fest) ein weiteres Geräte ohne Tastatur. Ziemlich sicher scheint ein 4.1 Zoll Display, ein TI OMAP 3630 Prozessor (720MHz ARM Cortex A8), 8GB interner Speicher und eine 8 Megapixel Kamera.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones