Western Digital My Passport SSD: Externes Speichermedium offiziell vorgestellt

Erst seit Kurzem vertreibt Western Digital unter der eigenen Marke erste SSDs, nun folgt unter dem Namen My Passport SSD eine erste externe Ausführung. Noch in diesem Quartal soll das Produkt zu Preisen ab 129,99 Euro in den Handel starten.

Zwar ist die Western Digital Corporation mit SanDisk auf dem Markt der externen SSDs bereits seit einiger Zeit aktiv, nun soll jedoch auch die Marke Western Digital auf den Zug aufspringen und zukünftig mehr Geld mit den schnellen Speichermedien verdienen. Beim ersten Produkt für den mobilen Einsatz handelt es sich nun um die WD My Passport SSD, die es in Speicherausführungen mit 256 GB, 512 GB und 1 TB zu kaufen geben wird.

Schnelle Übertragung dank USB 3.1 Gen 2

Wird die Western Digital My Passport SSD per USB 3.1 Gen 2 mit Typ C-Stecker mit einem Rechner verbunden, sollen Transferraten von bis zu 515 MB/s möglich sein. Außerdem soll sie Stürze aus einer Höhe von bis zu 2 Metern unbeschadet überstehen uns ist mit Abmessungen von 90 x 45 x 10 mm einfach zu transportieren.

Noch in diesem Quartal soll die Western Digital My Passport SSD in den Handel gelangen und dann mit der WD Backup-Software ausgeliefert werden. Die Preise liegen bei 129,99 Euro für das Einsteiger-Modell mit 256 GB, 199,99 Euro für die 512GB-Version sowie 399,99 Euro für die Variante mit 1 TB Speicherplatz.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.