WhatsApp: Gruppenanrufe werden langsam unter Android verteilt

Seit einigen Tagen berichten erste iOS-Nutzer davon, die neue Funktion für Gruppen(video)anrufe bei WhatsApp erhalten zu haben. Nun scheint auch der Rollout unter Android begonnen zu haben – zuerst aber nur für Beta-Nutzer.

Habt ihr die Beta-Version von WhatsApp auf eurem Android-Smartphone installiert, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ihr ab sofort Gruppenanrufe sowie Gruppenvideoanrufe durchführen könnt. Seit Kurzem wird das Feature anscheinend serverseitig freigeschaltet, wobei bislang anscheinend nur Nutzer der aktuellen Beta-Version 2.18.162 damit versorgt werden.

WhatsApp: Maximal 4 Teilnehmer

Um zu checken, ob ihr die Gruppenvideo- bzw. Gruppenanrufe bereits verwenden könnt, müsst ihr lediglich einen eurer Kontakte anrufen. Hat dieser angenommen, erscheint in diesem Fall oben rechts ein Symbol, über das ihr weitere Teilnehmer zum Gespräch hinzufügen könnt. Die Teilnehmerzahl ist dabei auf maximal 4 beschränkt, was auch dazu beitragen dürfte, dass das anschließende Gespräch nicht im Chaos endet.

Nun, da der Rollout der Gruppenanrufe und Gruppenvideoanrufe sowohl für die Android- als auch die iOS-Version von WhatsApp gestartet wurde, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis auch Nutzer der normalen Android-App die Funktion verwenden können. Bis dahin können sie immerhin von anderen bereits zu Gruppengesprächen eingeladen werden!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.