WhatsApp: Neue Beta bringt Alben-Ansicht für versendete Fotos

WhatsApp erhält mit der neuesten Beta-Version unter Android ein neues Feature, welches Bilder beim Versand nun endlich in einem Album darstellt. Außerdem verkündete man neue Pläne, wann der Support für bestimmte Plattformen eingestellt werden soll.

Nutzer der aktuellen Beta-Version von WhatsApp können mit etwas Glück nun eine neue Alben-Ansicht ausprobieren, welche aktiviert wird, sobald man mehr als vier Bilder auf einmal versendet. Diese werden innerhalb des Chats dann in einem Album zusammengefasst und nicht wie zuvor alle nacheinander angezeigt. Das macht die Unterhaltung deutlich übersichtlicher und die App meiner Meinung nach wieder ein bisschen besser.

Genutzt werden kann die Alben-Darstellung angeblich ab der Beta-Version 2.17.234, wobei ich sie selbst trotz deren Installation bislang leider noch nicht verwenden konnte. Woran das liegt, kann ich mir momentan nicht erklären.

Support-Ende für Android 2.3.7 erst 2020

Ebenfalls eine Meldung wert ist, dass WhatsApp sich dazu geäußert hat, wann man den Support für bestimmte mobile Plattformen einstellen wird. Am 30. Juni wird es bereits für Nokia Symbian S60 so weit sein, BlackBerry OS und BlackBerry 10 folgen dann zusammen mit Windows Phone 8.0 und älteren Versionen Ende des Jahres. Besitzer eines Modells mit Nokia S40 können WhatsApp zumindest bis Ende 2018 verwenden und für Android 2.3.7 Gingerbread wurde die Frist sogar noch einmal nach hinten verschoben. Erst am 1. Februar 2020 soll hier Schluss sein.

Dass WhatsApp den Support einstellen wird, heißt übrigens nicht, dass die App danach nicht mehr verwendet werden kann. Lediglich sollen neue Features nicht mehr für die Plattformen erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.