WhatsApp SIM Tarifupdate: Ohne Guthaben unbegrenzt chatten

WhatsApp SIM

Die WhatsApp SIM haben wir euch bereits im Jahr 2014 vorgestellt. Mit diesem Tarif bietet in Kooperation mit WhatsApp eine SIM für Vielchatter. In dieser Woche passte man die Inklusivleistungen an.

Die WhatsApp SIM ermöglicht seit dieser Woche im Basistarif das unbegrenzte Empfangen und Senden von WhatsApp Textnachrichten, auch wenn kein Guthaben vorhanden oder WLAN in der Nähe ist. Außerdem gibt es eine Erhöhung der flexiblen Inklusiveinheiten bei gleichbleibendem Preis.

Zu WhatsApp SIM →

ABER …

Wer nun freudig aufjauchzt, weil das unbegrenzte Gratis-Chatten im Basis-Tarif ein so tolles Angebot ist, dem sei ein Blick auf das Kleingedruckte ans Herz gelegt. Da heißt es nämlich:

Basis-Tarif (Konditionen ohne gebuchte Option): 9 ct pro MIN/SMS innerhalb Deutschlands; minutengenaue Abrechnung. Innerdt. paketvermittelte Datennutzung bis max. 32 kbit/s im Up- und Download kostenlos und z.B. nutzbar für WhatsApp Textnachrichten.

Man nimmt das Ganze also wörtlich, denn mehr als Chatten, also das Senden und Empfangen von reinen Textnachrichten, dürfte bei max. 32 kbit/s im Up- und Download nicht möglich sein.

Mehr Inklusiveinheiten

Die WhatsAll 1000 Option löst das WhatsAll 600 Paket ab und bietet für 10 Euro pro 30 Tage nun 1000 statt zuvor 600 Einheiten. 300 statt 240 Einheiten sind in der Option WhatsAll 300 enthalten. Diese wird für 5 Euro je 30 Tage angeboten. Beide Optionen verlängern sich automatisch, wenn ausreichend Guthaben vorhanden ist. Darüber hinaus können sie jeweils zum Ende der jeweiligen 30-tägigen Laufzeit abbestellt werden.

Zu WhatsApp SIM →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.