WhatsApp soll zukünftig Versand von Dokumenten unterstützen

WhatsApp Nexus Header

Der beliebte Messenger WhatsApp scheint sich wieder einmal auf ein neues Feature vorzubereiten. Dieses Mal soll die Möglichkeit Dokumente zu versenden Einzug in die App erhalten.

Nach und nach rüstet WhatsApp auf und bringt viele Funktionen, die andere Konkurrenten bereits seit einiger Zeit besitzen. Nachdem es letztens erst die Linkvorschau in die Beta-Version der App schaffte, gibt es nun neue Hinweise darauf, dass man auch den Dokumentenversand integrieren möchte. Neben Bildern, Videos und Audiodateien dürften dann auch PDFs und weitere Dokumente über WhatsApp versendet werden können.

WhatsApp_Dokumente

Grundlage für die Spekulationen bilden neue Wörter, die WhatsApp auf der eigenen Webseite den Nutzern zum Übersetzen anbietet. Um nicht selbst die Kosten tragen zu müssen, kann hier jeder nach einem kurzen Login Übersetzungen einreichen, wobei es sich natürlich um Textbausteine handelt, welche in Kürze in die App integriert werden sollen. Die aktuell zur Auswahl stehenden Texte „document“, „Document“, „Documents“ und „The document has not downloaded“ weisen mehr als eindeutig auf das neue Feature hin.

Da WhatsApp sich aktuell erst um die Übersetzung der Funktion kümmert, dürfte es noch einige Wochen dauern, bis diese dann auch in der Beta-Version erstmals ausprobiert werden kann. Meiner Meinung nach ein wichtiges Feature, das WhatsApp schon lange Zeit benötigt, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.