Wieder ausgefallener Formfaktor – Android-Smartphone Motorola Charm

Motorola scheint mit dem Flipout auf den Geschmack von ausgefallenen Designs gekommen zu sein, denn nach dem quadratischen Android-Smartphone mit MotoBlur-Oberfläche, ist jetzt ein weiteres Gerät mit ungewöhnlichem Formfaktor aufgetaucht, das Charm.

Auf dem Smartphone soll Android in Version 2.1 laufen und eine überarbeitete Version von Motorolas hauseigener Benutzeroberfläche MotoBlur. Über die Optik des Charms lässt sich sicherlich streiten, man hat zuweilen das Gefühl, Motorola will eine möglichst breite Strecke an Gerätetypen abdecken.

Technische Details gibt es bisher noch nicht, das Display wird aber sicher wie beim Flipout nur QVGA-Auflösung haben und so das gesamte Gerät in die Einsteigerklasse schicken. In Kürze soll das Smartphone bei T-Mobile USA erhältlich sein, ob es auch nach Europa kommt, ist aber noch unklar.

Was haltet Ihr vom Charm?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS

Xiaomi plant Smartphone mit starker Zoom-Kamera in Smartphones