Wiko Highway: Update auf Android 4.4 KitKat ist da

wiko-highway-size

Das Android-Smartphone Wiko Highway erhält ab sofort das Update auf Android 4.4 KitKat. Dies teilt der Hersteller aktuell per Infomail mit.

Das Update muss manuell eingespielt werden, landet also nicht OTA auf dem Gerät. Um welche Unterversion von 4.4 es sich genau handelt, verschweigt Wiko (noch). Auf der Wiko-Webseite lässt sich die ca. 500 MB große Aktualisierung herunterladen, dort steht auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (PDF) zur Verfügung. Da das manuelle Update nicht schon nervig unkomfortabel genug ist, wird das Gerät beim Update-Vorgang auch noch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Ein Backup der persönlichen Daten ist vorher also zwingend notwendig. Hier hilft eventuell Helium.

Es handelt sich beim Highway um eines der Vorzeigemodelle von Wiko, welches in verschiedenen Farben zur heute gesenkten UVP von 299 Euro erworben werden kann. Das Smartphone hatten wir bereits im Test.

Quelle: WikO E-Mail | Partnerlink im Beitrag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Pay: Sparkasse bei Apple gelistet in Fintech

Samsung Galaxy Tab S6 LTE im Test in Testberichte

Finanzbranche: Zahlen zur Digitalisierung in Fintech

Medion Life X15060: 50-Zoll-UHD-TV ab 24. Oktober bei Aldi Süd erhältlich in Hardware

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Penny in Schnäppchen

OnePlus 7T Pro Testbericht in Testberichte

backFlip 42/2019: Huawei Mate 20 Pro mit EMUI 10 und ein Klarmobil-Aktionstarif in backFlip

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News