Wiko Lenny 3 offiziell vorgestellt

Smartphones

Die französische Marke Wiko hat auf dem MWC 2016 den Nachfolger des beliebten Einsteiger-Smartphones Lenny 2 angekündigt. Das Wiko Lenny 3 wurde technisch deutlich aufgewertet und wird voraussichtlich im Mai für 129 Euro in den Handel gelangen.

Das Display des neuen Wiko Lenny 3 löst mit 1.280 x 720 Pixeln recht ordentlich auf und misst 5 Zoll in der Diagonalen. Angetrieben wird das Smartphone von einem nicht näher spezifizierten Quad-Core-SoC, welcher auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der nun 16 GB messende interne Speicher kann auch weiterhin per microSD-Karte erweitert werden und zwei Kameras mit 8 und 5 Megapixeln sind mit an Bord. Zu guter Letzt verbaut Wiko auch noch einen 2.000 mAh Akku und als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert.

Obwohl das Wiko Lenny 3 mit einer voraussichtlichen UVP von 129 Euro sehr günstig ausfallen wird, soll das Einsteiger-Smartphone aus Frankreich eine hochwertige Aluminium-Rückseite besitzen. Verzichten müssen die Käufer dafür auf den aktuellen Funkstandard LTE, was heutzutage sehr schade ist, da so gut wie jeder Mobilfunkvertrag eine LTE-Unterstützung integriert hat. Zumindest ist das Lenny 3 jedoch Dual-SIM-fähig, erscheinen wird das Gerät übrigens im Mai.

via: WikoBlog


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.