Wiko: Pressekonferenz für den 27. Februar angekündigt

Lange Zeit war es relativ still um die französische Marke Wiko, auf dem MWC 2017 sollen nun jedoch wieder neue Geräte vorgestellt werden. Hierzu wurde eine Pressekonferenz angekündigt, die am 27. Februar stattfinden wird.

Sah es lange Zeit so aus, als würde Wiko es (ähnlich wie Huawei damals) schaffen, im deutschen Einsteiger-Bereich eine große Nummern zu werden, sehe zumindest ich in letzter Zeit immer seltener die bunten Smartphones der französischen Marke auf der Straße. Grund hierfür könnte unter anderem sein, dass im zweiten Halbjahr 2016 wenig interessante Geräte auf den Markt gebracht wurden und man kein wirkliches Flaggschiff-Modell hatte, mit dem groß geworben wurde.

„Etwas Großes“ kommt zum MWC 2017

Zum MWC 2017 möchte Wiko nun jedoch wieder neue Smartphones vorstellen, geplant ist eine eigene Pressekonferenz am 27. Februar. Diese wird kleiner als bei den großen Herstellern ausfallen und am Stand des Unternehmens stattfinden.

Ankündigen möchte man „etwas Großes“ – ob hiermit ein Oberklasse-Smartphone oder doch nur ein Phablet der Einsteiger- bis Mittelklasse gemeint ist, kann nur spekuliert werden. Möglich wäre natürlich auch ein eigenes Tablet. Da der Markt jedoch immer weiter schrumpft, bleibt zu hoffen, dass sich Wiko von diesem fern halten wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.