Wiko U Feel landet im deutschen Handel

Das im Februar vorgestellte Wiko U Feel ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

Auf dem Datenblatt des Wiko-Smartphones stehen unter anderem ein 5 Zoll großes HD-Display, 3 GB Arbeitsspeicher sowie Kameras mit 13 Megapixeln. Bei der Optik setzt Wiko eigenen Angaben zufolge auf einen „Neo-Retro-Look“ in verschiedenen Farben, dazu gibt es noch einen vorderseitigen Fingerabdrucksensor.

Um welchen Chip es sich beim 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor genau handelt, kommuniziert das französische Unternehmen nicht, auszugehen ist jedoch von einem MediaTek MT6735. Fraglich bleibt, wieso Wiko für das Smartphone lediglich auf ein HD-Display setzt, bei einer UVP in Höhe von 229 Euro scheint dies nicht mehr zeitgemäß.

Im Vergleich zur Empfehlung des Herstellers ist der Preis bei den meisten Händlern allerdings bereits deutlich gesunken. Unter anderem Amazon bietet das Gerät bereits für 199 Euro zur Vorbestellung an, die ersten Marketplace-Händler werben bereits mit sofortiger Verfügbarkeit.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets