Will Apple Loewe aufkaufen?

Loewe-TV

Wie die Nachrichtenagentur Reuters vermeldet, verdichten sich mal wieder die Gerüchte, um einen möglichen Aufkauf von Loewe durch Apple. Das letzte Mal geisterte dieses Thema im Mai 2012 durch die Medien. Der deutsche Traditionshersteller Loewe ist recht angeschlagen, schreibt rote Zahlen und musste zuletzt sogar Stellen abbauen. An der Börse ist Loewe aktuell gerade mal 40 Millionen Euro wert, Apple will angeblich in etwa vier Euro je Loewe-Aktie bieten, davon sprechen zumindest mehrere Börsenhändler übereinstimmend.

Apple äußert sich zu solchen Spekulationen generell nicht und bei Loewe will man derzeit keine Kenntnis davon haben und sagt schlicht „Aus unserer Sicht ist da nichts dran„. Derzeit gehören knapp 30 Prozent von Loewe dem japanische Konzern Sharp.

Als Reaktion auf die neusten Gerüchte stiegt die Loewe-Aktion erheblich, bis um 17,6 Prozent kletterte der Kurs nach oben, was ein Zwei-Monats-Hoch bedeutet. Erst gestern äußerte sich Apple-Chef Tom Cook allgemein zum Thema Geldreserven von Apple und möglichen Zukäufen. Laut Cook hat man sich in letzter Zeit einige Unternehmen angeschaut und auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt, es hat bisher allerdings „nicht gepasst“. Man möchte nicht einfach irgendein Unternehmen kaufen, es sollte auch zu Apple und der aktuellen Strategie passen.

Spekulationen darüber, dass Apple ins TV-Geschäft einsteigen möchte, gibt es schon lange. Loewe wäre ein Unternehmen, welches rein von der Aufstellung, der Technologie und den Produkten meines Erachtens sehr gut zu Apple passen würde. Apple wird diesen Markt sicher nicht kampflos der Konkurrenz überlassen, denn sämtliche große Technologieunternehmen wollen aktuell im TV-Bereich mehr Fuß fassen und auch Intel hat bereits angekündigt, eine Online-TV-Plattform etablieren zu wollen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.