WiMP testet neuen Web-Player

WiMP beta

Ich habe ja schon vor einiger Zeit WiMP hier auf mobiFlip vorgestellt. Im Grunde ist WiMP ein Streaming-Service mit Abo-Modellen, ähnlich Spotify und wie sie noch alle heißen. Die Besonderheit bei WiMP ist die Übertragungsqualität der Musik, welche auf Wunsch auch in HiFi-Qualität gestreamt und auch offline bereitgestellt werden kann. Heute flatterte nun eine Pressemleldung ins Haus, dass WiMP nun endlich einen Web-Player anbietet.

Dazu muss ich kurz ausholen und erwähnen, dass der vorige Player auf Basis von AdobeAir einfach teilweise ein wirkliches Problem in Sachen Geschwindigkeit hatte. Er war einfach in meinen Augen überladen und wurde jedes zweite mal aktualisiert usw. Der jetzige Web-Player brachte mir selbst im aktuellen Beta-Stadium sofort ein Lachen auf die Backen. Hübsch schnell und übersichtlich! Genau das was ich von einem Musik-Player erwarte.

Ebenfalls neu ist im Web-Player die Möglichkeit über 75000 Musikvideos diverser Interpreten anzuschauen. Hierfür muss lediglich die Seite eines Interpreten aufgerufen werden. In der Rubrik Videos sollte man dann fündig werden. Generell gilt, wer keinen Account für WiMP hat, kann die Lieder 30 Sekunden anhören, an sonsten einfach mit seinem Account anmelden und schon können die 25 Millionen Titel wie gewohnt gestreamt werden. Interesse geweckt? Dann schaut euch hier den neuen Web-Player an.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.