Windows 10: Kernel-Version wird von 6.4 auf 10 angehoben

windows 10 header

Nachdem es zuletzt Gerüchte darüber gab, dass Microsoft die Kernel-Version für Windows 10 von 6.4 auf 10 erhöhen wird, bestätigt Microsoft dies nun offiziell.

Diese Bestätigung stammt aus einer Seite im Internet Explorer Dev Center. Zwar geht es hier „lediglich“ um den UA-String des Internet Explorers, allerdings berief sich dieser in der Vergangenheit immer auf die jeweilige Kernel-Version, weshalb davon auszugehen ist, dass Windows 10 mit der neuen Kernel-Version 10 kommen wird.

Hier weist man Entwickler auch darauf hin, dass man Code-Bestandteile, die speziell Kernel-Version 6.4 voraussetzen, entsprechend auf Version 10 aktualisiert werden sollen. Im Umkehrschluss bedeutet das auch, dass ältere Anwendungen, die nicht aktualisiert wurden, unter Windows 10 Probleme verursachen könnten.

Der große Versionssprung zwischen den Kernel-Versionen 6.4 und 10 dürfte mit den großen Änderungen zu erklären sein, die Microsoft unter der Haube des Betriebssystems vorgenommen hat, damit Windows 10 auf allen Microsoft-Produkten gleichermaßen eingesetzt werden kann. Des Weiteren passt die neue Kernel-Version natürlich zur neuen Windows-Version und ob der Kernel nun in Version 7, 10 oder einer sonstigen Versionierung daherkommt, ist am Ende des Tages nicht mehr allzu wichtig, denn so oder so müssen Entwickler ihre Applikationen entsprechend anpassen.

Developers preparing for Windows 10 should note that the Windows NT value in the UA string will change from 6.4 to 10.0 with the new release. If you have code that depends on the version number, we advise that you update to allow for the new value.

Quelle Microsoft via Neowin

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.