Windows 10 Mobile: Diese Apps fehlen mir

Ich wurde letzte Woche öfter gefragt, welche Apps ich bei Windows 10 Mobile vermisse und habe mich dazu entschieden, einen extra Beitrag zu bringen.

Ich den letzten Jahren wurde ich immer und immer wieder gefragt, welche Apps ich bei Windows Phone/Mobile vermisse und auch letzte Woche, als ich meinen Beitrag zum Lumia 950 veröffentlicht habe, kam diese Frage mal wieder auf. Welche Apps gibt es denn, die ich so dringen vermisse und die mich von einem Wechsel abhalten würden. Mal von der Hardware abgesehen, die mich nicht überzeugt hat.

Ich könnte jetzt meine komplette Liste auf dem iPhone durchgehen und euch alle Apps aufzählen, die ich gerne nutze und auf die ich nicht verzichten möchte, aber das ist bei 150+ installierten Apps eine recht lange Liste. Ich habe mich daher für einige Beispiele entschieden und mir gedacht, ich mache mal eine kleine Liste, mit für mich (derzeit) wichtigsten Apps, die ich aktuell vermissen würde.

  • Clear als Lieblings-App für (ToDo-)Listen
  • WordPress, warum und wieso sollte klar sein
  • Periscope für kurze Live-Videos
  • Timehop für den unterhaltsamen Blick in die Vergangenheit
  • Amazon Video, wobei ich diese eher selten nutze
  • Eine App zum Tracken von Kalorien, die sich mit FDDB synchronisiert
  • YouTube, und zwar die Original-App von Google…
  • … und natürlich noch die ganzen anderen Google-Apps, da ich einige Dienste (wenn auch unfreiwillig) von Google nutze
  • Einige Spiele für Zwischendurch, wobei ich auf dem Smartphone allgemein sehr wenig spiele (eher bei Wartezeiten)

Das sind aber nur ein paar Beispiele, selbst wenn es diese Apps jetzt in 2 Monaten geben würde, wäre das Problem für mich nicht gelöst. Das Problem sind nicht zehn Apps, das Problem ist ein ganz altes, über das ich schon mal geschrieben habe. Es gibt einfach zu viele Apps, die neue Funktionen deutlich später bekommen, oder auch gar nicht erst weiterentwickelt werden. Instagram zum Beispiel. Oder auch Facebook. Die App für Windows wird von Microsoft entwickelt, nicht von Facebook.

Es gibt zu viele Apps, die nicht offiziell vorhanden sind und bei denen ich die Lösung von Drittanbietern schlecht finde. Oder zumindest bei iOS oder Android besser.

Mir geht es auch darum, dass ich neue Apps gerne teste, oder zumindest die Option haben möchte, dies zu tun. Sei es Snapchat, womit ich bis heute nichts anfangen kann, oder der neueste Hype Peach. Ich will hier nicht mehrere Monate warten, bis ein Entwickler die Entscheidung trifft eine, vielleicht auch gute, App für Windows zu entwickeln. Ich persönlich möchte neue und interessante Apps sofort testen. Oder eine neue Funktion, einen neuen Filter bei Instagram, all das ist mir wichtig.

Ein weiteres Beispiel wären noch Wearables. Als Windows-Nutzer hat man eigentlich nur das Microsoft Band und das wird noch nicht mal in Deutschland verkauft.

Windows Phone Store Header

Ich weiß, dass das vielen egal ist und das ist auch gut so. Windows Mobile hat für mich definitiv eine Daseinsberechtigung und ich würde mir wünschen, dass es auch erfolgreicher wäre (alleine um iOS und Android unter Druck zu setzen), doch dem ist eben nicht so. Und so lange sich das nicht ändert, werde ich auch nicht wechseln.

Am Ende ist hier natürlich der Marktanteil wichtig. Dieser ist aber nicht die einzige entscheidende Komponente. Warum erscheinen wohl viele Apps zuerst für iOS und erst später für Android, obwohl der Marktanteil von Android viel größer ist? Weil die iOS-Nutzer mehr Geld ausgeben und sich das für die Entwickler lohnt.

Ein Großteil des Marktanteils von Windows Mobile besteht aus günstigen Modellen für Einsteiger, die dann auch mal um die 100 Euro kosten. Das ist für Entwickler, die zum Beispiel ein aufwändiges Spiel entwickeln, welches 5 Euro kostet, einfach nicht die interessante Zielgruppe. Diese ist bei Windows weiterhin zu klein.

Stellt sich natürlich die Frage: Wird sich das ändern? Man hatte die Hoffnung bei Windows Phone 7.5, dann bei Windows Phone 8, dann bei Windows Phone 8.1 und jetzt bei Windows 10 Mobile. Ich glaube mit der aktuellen Strategie von Microsoft wird sich hier aber leider weiterhin nicht wirklich viel ändern. Wenn einen das nicht stört, kann er super zufrieden mit Windows 10 Mobile werden, meine persönliche Sicht ist allerdings eine andere. Für mich ist das ein K.O.-Kriterium.

Lumia 950: Pro & Contra und Fazit7. Januar 2016

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.