Windows 8: 40 Millionen Lizenzen verkauft

News

Am 26. Oktober gab Microsoft den Startschuss für Windows 8 und Windows RT und nun knapp einen Monat später verkündet man den Verkauf von 40 Millionen Lizenzen. Damit hat Windows 8 auch Windows 7 in Sachen flotten Upgrades und Neuverkäufen überholt. Dies liegt natürlich auch daran, dass viele Nutzer bisher recht günstig aktualisieren konnten, denn für knapp 15 Euro mit kürzlich gekauftem Windows 7 oder für 30 Euro als Startangebot überlegten viele nicht lange. Ebenso verkündet man die ersten Erfolge aus dem Windows Store, aus dem Entwickler bereits bares Geld beziehen. Im Store tummeln sich derzeit ca. 20.000 Apps, wobei davon ein Großteil kostenlos zu haben ist. Täglich sollen zudem ca. 450 neue Apps hinzukommen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.