Windows 8: Fertigstellung im Sommer und erste Geräte im Oktober

Laut einer Quelle des Nachrichtenportals Bloomberg möchte Microsoft im Sommer mit der Entwicklung von Windows 8 fertig werden und dann im Oktober mit den ersten Geräten für den privaten Anwender auf den Markt kommen. So der aktuelle Zeitplan. Zum Start wird es sowohl Geräte mit einem Chip von Intel, als auch von ARM geben. Die Geräte mit ARM-Technologie beschränken sich am Anfang allerdings auf knapp 5 Geräte heißt es bei Bloomberg, während es über 40 Produkte mit einem Chip von Intel geben soll.

„Wenn sie September/Oktober verpassen, dann verkaufen sie in 2012 vermutlich keine Produkte,“ so der Analyst Michael Gartenberg. „Das letzte was Microsoft will, ist ein Markt ohne konkurrenzfähige Windows-Tablets, während Apple mit dem iPad ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft haben wird.“

Das Timing zielt natürlich genau auf das Weihnachtsgeschäft für 2012 ab, im vierten Quartal dürfte Microsoft dann nicht nur mit Windows 8 und neuen Tablets seiner Partner auf den Markt kommen, auch Windows Phone 8 wird bis dahin vermutlich schon ein großes Thema sein. Wer sich selbst einen Eindruck von Windows 8 machen möchte, kann das seit einiger Zeit mit der offiziellen Consumer Preview von Microsoft. Ich werde allerdings auf die ersten Tablets warten, auf dem Desktop erzeugt die Metro-Oberfläche bei mir keinerlei Reiz.

via TNW quelle bloomberg

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.