Windows Phone 8: Speicherprobleme werden durch zukünftige Updates beseitigt

windows phone speicherprobleme

Zuletzt kam es bei Nutzern von Smartphones mit Windows Phone 8 vermehrt dazu, dass der Speicher Probleme machte. Im Detail ist es der Ordner „Andere“, der sich offensichtlich ohne erkennbare Gründe dermaßen aufbläht, dass er mehrere Gigabyte des internen Speichers belegt. Von Microsofts Seite heißt es, dass dort unter anderem E-Mails, Kontakte, Browser-Cache und temporäre Dateien abgelegt werden. Ein Löschen des Verlaufs und das begrenzen lokal gespeicherter E-Mails war ein erster Workaround, trotzdem bliebt dieser Systemordner auffällig groß. Der bisherige Ratschlag von Microsoft war übrigens ein Zurücksetzen des Gerätes.

Dauerlösungen sind das sicherlich alle keine. Joe Belfiore, der Kopf hinter Windows Phone, hat sich nun zu diesem Problem auf Twitter geäußert und verspricht baldige Lösungen, die in Form von Updates erscheinen sollen. Wann diese Updates tatsächlich kommen werden, ist aktuell noch unbekannt – bis dahin rät Belfiore, den automatischen Foto-Upload zu SkyDrive zu deaktivieren.

Vor allem auf kleineren Windows-Phone-Geräten kann das Ganze schnell nervig werden, da die üblicherweise nur wenig internen Speicher besitzen. Ein Blick auf mein Lumia 620 verrät übrigens, dass der Andere-Ordner bereits knapp ein GB groß ist. Dafür, dass ich das Gerät nun seit ca. drei Wochen benutze, ist das doch recht viel. Lösungen des Problems sind also gern gesehen. Hattet ihr bereits Probleme mit diesem Systemordner? Und wenn ja: Hat einer der genannten Workarounds geholfen?

 

Quelle @joebelfiore via WPArea

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.