Windows Store: Bezahlen per O2-Handyrechnung möglich

Wie Telefónica in Deutschland aktuell bekannt gibt, ermöglicht man das Bezahlen per Handyrechnung ab sofort auch im Windows Store.

Alle Vertragskunden und Prepaid-Nutzer von O2 können damit digitale Inhalte im (neuen) Windows Store kaufen und direkt über ihren O2-Vertrag bezahlen. Dabei ist es egal, ob sie ihr Windows 10 Notebook, Tablet oder PC verwenden. Um mit der Mobilfunkrechnung bezahlen zu können, ist keine extra Registrierung erforderlich. Im Windows Store muss nur Handyrechnung als Bezahlmethode gewählt und anschließend die O2-Handynummer eingegeben werden.

Windows-10-Store_Zahlungsmethode

Sobald diese Bezahlmethode einmal ausgewählt wurde, werden alle künftigen Einkäufe mit dem Microsoft-Konto automatisch über die nächste monatliche Mobilfunkrechnung beglichen oder direkt vom Prepaid-Guthaben abgezogen.

Auch die Kunden anderer Telefónica-Marken wie beispielsweise FONIC oder Tchibo mobil können ihre Einkäufe im Windows Store über die Handyrechnung zahlen.

Neben dem Windows Store können alle O2-Kunden ihre Einkäufe auch bei anderen Anbietern über die Mobilfunkrechnung bezahlen. Möglich ist das bei folgenden Diensten:

  • Apple Music, iTunes, App Store und iBooks Store
  • Google Play
  • BlackBerry World
  • PlayStation Store
  • Amazon App-Shop

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.