Windows 10 preview Build 10125: Video zeigt neue Icons und weitere Tweaks

windows 10 header

Bei WinBeta hat man einmal mehr Zugriff auf einen noch unveröffentlichten Build der Windows 10 Preview erhalten. Die dort enthaltenen Neuerungen zeigt man in einem Video.

Die visuell wohl offensichtlichste Neuerung dürfte das neue Icon-Set sein, welches nun endlich sehr viel besser zu Windows 10 passt und meiner Meinung nach auch ausgezeichnet aussieht. Auch das Startmenü wurde erweitert, sodass Links zu verschiedenen System-Ordnern aktiviert und deaktiviert werden können. Neu installierte Apps werden darüber hinaus über einen entsprechenden Indikator angezeigt.

Im Tablet-Modus wurde im neuen Build ein globaler Back-Button in der Taskleiste integriert, dessen Verhalten vergleichbar zu dem unter Windows Phone ist. Hierbei muss Microsoft allerdings noch weiter optimieren, denn ein solcher Back-Button befindet sich in geöffneten Apps auch in der oberen, linken Ecke. Erstmals ist in diesem Build auch eine Integration von Microsofts Hello zu sehen – einem Dienst, der zum Beispiel den System-Login via Gesichts- oder Augenerkennung sowie Fingerabdruck ermöglicht, sofern die passende Hardware verbaut ist.

Insgesamt machen die Neuerungen einen netten Eindruck und Microsoft ist auch weiterhin auf einem eindeutig guten Weg mit Windows 10. Ich für meinen Teil bin sehr gespannt auf die finale Version und kann es an und für sich kaum noch abwarten, das neue OS in finaler Fassung auszuprobieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.