Withings Thermo: Erstes WLAN-Schläfenthermometer vorgestellt

Withings hat im Rahmen der CES 2016 in Las Vegas das Thermo ganz offiziell vorgestellt, bei dem es sich um ein smartes Schläfenthermometer handelt.

Immer mehr Geräte werden heutzutage mit einem eingebauten WLAN-Chip und einer Smartphone-App vorgestellt und sind dann plötzlich smart. Withings dachte sich, dass so eine Option bei einem Schläfenthermometer interessant wäre und hat in den letzten Monaten am Thermo gearbeitet. Das kleine Gadget hat im Vorfeld sogar schon direkt mal zwei CES-Innovations-Preise abstauben können.

Das Thermo misst die Körpertemperatur direkt an der Schläfenarterie mit Hilfe von 16 Sensoren. In nur 2 Sekunden werden 4000 Messungen vorgenommen und es ist kein Kontakt zum Körper nötig. Und weil wir im Jahr 2016 angekommen sind, kann man hier natürlich Benutzerprofile anlegen und die entsprechenden Daten an eine App auf dem Smartphone schicken lassen und analysieren.

Wer möchte kann die Daten so auch aufbereitet mit seinem Arzt teilen. Für den Betrieb werden zwei AAA Batterien benötigt und das Thermo hält dann zwei Jahre durch. Das Gadget hat im Gegensatz zu normalen Thermometern aber auch seinen Preis: 100 Euro werden fällig. Das Gadget soll im ersten Quartal erscheinen.

Withings Thermo App

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.