Sprache lernen: WortFuchs für iOS im Test

„Spielend lernen“ ist ein Konzept, welches nicht nur mir Lehrinhalte fantastisch vermitteln kann. Ich tue mich sehr schwer damit, Dinge auswendig zu lernen und die einzige Möglichkeit die ich habe ist stures und stumpfes Wiederholen. Kombiniert man aber das Mittel der Wiederholung, mit spielerischen Elementen und einem bunten Mix aus Abfragemethoden, so kommt der Erfolg dabei meist spielend leicht. Besonders wenn man Sprachen lernen möchte oder muss ist das eine große Hilfe. Damit ihr oder eure Kinder der englischen Sprache näher kommt und mit Freude und Spaß lernen, stelle ich euch hier die App WortFuchs vor.

Das größte Plus dieser App, mal abgesehen davon, dass sie wirklich ein reiches Angebot an Lernmethoden bietet, ist die Möglichkeit mit angepassten Wortlisten zu arbeiten. Ihr könnt also eure eigenen Vokabeln einprogrammieren und somit gezielt auf eure Bedürfnisse angepasst lernen. Wer das nicht braucht, bedient sich einfach aus den vielen integrierten Vokabellisten. Für nur 2,39 €uro bekommt ihr eine tolle Lern-App. In folgendem Video habe ich euch die App einmal angetestet und bin von ihr recht angetan. Doch seht einfach selbst!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News