WSJ: Apple reduziert Bestellungen bei Zulieferern für Komponenten des iPhone 5

apple_iphone_5

Informationen des Wall Street Journal zu Folge lässt Apple die geplanten Bestellungen für das Display des iPhone 5 gerade bei den Lieferanten halbieren. Grund hierfür sei die schwache Nachfrage, heißt es. Auch Zulieferer weiterer Komponenten wurden in den vergangenen Wochen über eine geringere Abnahmemenge informiert. All dies deutet darauf hin, dass der Verkauf des iPhone doch nicht so gute Zahlen liefert, wie ursprünglich geplant.

Während Samsung mit Rekord-Zahlen aufwartet, werden die Verkaufsprognosen auf Apples Seite nach unten korrigiert. BGR ließ im Dezember schon verlauten, dass der UBS-Analyst Steve Milunovich seine Schätzungen für Apples Geschäftsjahre 2013 und 2014 korrigierte. Der Analyst ginge demnach nun von einem Kursziel von 700 Dollar anstatt 780 Dollar aus.

Einige unserer chinesischen Quellen gehen nicht davon aus, dass sich das iPhone 5 so gut wie das iPhone 4S entwickelt.

Wenn ich mich so in meinem Bekanntenkreis umschaue, kaufen sich immer noch die gleichen Personen ein iPhone nach dem anderen. Ich kann mir diese schlechteren Verkaufszahlen gar nicht so richtig vorstellen. Was meint ihr dazu?

via WSJ

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.