WSJ: Das nächste iPad wird ein dünneres Display haben

ipad_header

Das Wall Street Journal springt noch mal auf den Gerüchte-Zug auf und hat wohl von mehreren Quellen erfahren, dass das Display beim nächsten iPad deutlich dünner sein wird. Apple nutzt wohl die gleiche Technologie, die auch im iPad mini zum Einsatz kommt und dafür sorgt, dass das Tablet nicht so dick ist. Das kleinere iPad nutzt ein Display, welches keine Glasschicht davor besitzt, sondern mit einem Film überzogen ist. Das sorgt natürlich auch dafür, dass die neue Generation nicht nur dünner, sondern auch leichter sein wird. Immerhin nimmt das Display bei einem Tablet mit 10 Zoll einen sehr großen Teil ein. Und wie die Front aussieht, wissen wir mittlerweile ja auch schon. Die Puzzleteile fügen sich so langsam zusammen, die für mich interessanteste Frage ist aber mittlerweile: Wann wird das iPad 5 vorgestellt.

quelle wsj

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.