Wunderkit mit neuem Preis-Modell und Applikation für das iPhone

Wunderkit hat heute eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der man ein neues Preis-Modell für seinen neuen Dienst Wunderkit angekündigt hat. Man hat sich dazu entschieden alle aktuellen Funktionen für jeden User kostenlos anzubieten, das soll vor allem die Zusammenarbeit von Basis-Nutzern mit Pro-Nutzern verbessern. Es gibt ab sofort ein neues Geschäftsmodell, als Pro-User wird man eben nur andere Extras bekommen.

Wer bereit ist 4,99 Euro im Monat zu zahlen, der wir zum Beispiel bei den geplanten internen Applikationen wie „Files“ mehr Speicher erhalten, als jemand der nicht zahlt. Sämtliche Anwendungen und Funktionen sind aber für alle zugänglich und werden es auch bleiben. Und weil wir es bei uns noch nicht erwähnt haben: Die iPhone-Applikation ist seit einiger Zeit im App Store erhältlich, andere Oberflächen werden folgen.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
bild & quelle 6wunderkinder

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News