WWDC 2013: Aktuelle Zahlen aus dem Apple-Universum

apple_wwdc_2013

Wie bei jeder Keynote von Apple, gab es zum Beginn der Veranstaltung wieder ein paar Zahlen der letzten Wochen und Monate. Los ging es mit dem Thema Apple Store und einem Fokus auf das neue Geschäft in Berlin, auf das man ziemlich stolz ist und direkt auch ein Video gezeigt hat. Es gibt mittlerweile 407 Apple Stores in 14 Ländern. Weiter ging es mit dem App Store, welcher nächsten Monat 5 Jahre alt wird und über 900.000 Applikationen und Spiele beinhaltet, davon 375.000 speziell für das iPad entwickelt. Die 575 Millionen Nutzer sorgten in den letzten Jahren für über 50 Milliarden Downloads und eine Auszahlung von 10 Milliarden Dollar an Entwickler. Das ist 3x so viel, wie bei anderen Plattformen. Hier macht Android übrigens 20 Prozent aus.

Es gibt mittlerweile über 72 Millionen Mac-Nutzer. Apple ist hier vor allem auf Mountain Lion stolz, welches mittlerweile von 35 Prozent genutzt wird. Das wichtigste Produkt ist das Macbook, welches laut Apple auch der beliebteste Laptop in den USA ist. Die Wachstumsrate bei Mac beträgt 15 Prozent, im Vergleich zu 3 Prozent bei den PCs. Nach einem kleinen Spaß über den Namen der nächsten Version von OS X (Sea Lion), präsentierte man mit Mavericks dann mit auch eine neue Version. Weitere Informationen zur WWDC wird es dann im Laufe des Abends hier auf mobiFlip geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.