Project Scorpio: Details zur nächsten Xbox noch diese Woche

Es könnte schon diese Woche und somit mehrere Wochen vor der E3 neue Details zum Project Scorpio, der nächsten Xbox-Generation, geben.

Ob Project Scorpio jetzt als komplett neue Xbox-Generation eingeordnet werden kann dürfte im Auge des Betrachters liegen. Die einen würden sagen ja, denn es soll ein imposantes Hardware-Upgrade für die 4K-Xbox geben. Andere sagen nein, denn alle neuen Spiele (reine VR-Titel ausgeschlossen) müssen (Vorgabe von Microsoft) sowohl für die aktuelle, als auch die neue Xbox erhältlich sein.

Eine von Windows Central eingesehene Roadmap behauptet, dass die Entwickler im Juni das finale XDK erhalten werden und ab da Spiele einreichen können. Die neue Xbox soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheinen. Forza Motorsport 7 wird wohl eines der ersten 4K-Spiele für die neue Xbox und soll laut Windows Central beeindruckend aussehen. Eine Demo ist noch für diese Woche geplant.

Falls das stimmt, bei Windows Central hat man etwas von Donnerstag gehört, dann wird Microsoft also nicht die E3 abwarten. Dort wird es sicher auch ein Event zum Projekt Scorpio geben, doch die Spezifikationen gibt es schon diese Woche. Ich kann mir gut vorstellen, dass man das E3-Event den Spielen widmen möchte.

Die neue Xbox soll trotz des massiven Hardware-Upgrades ein kompaktes Design haben. Das ist dank einem neuen Kühlsystem möglich. Mal schauen, ob Microsoft dann auch den finalen Namen für die neue Xbox lüften wird. Da der Fokus auf 4K liegt, könnte ich mir eine Xbox 4K als Markennamen sehr gut vorstellen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.