Xbox One X: Gehäufte Berichte über defekte Konsolen

Die Xbox One X ist seit ein paar Tagen erhältlich, doch Microsoft scheint ein paar fehlerhafte Modelle an die Nutzer ausgeliefert zu haben.

Im Internet häufen sich aktuell die Berichte, in denen Nutzer über eine defekte Xbox One X klagen. Vor allem die limitierte Project Scorpio-Edition scheint häufiger von dem Problem betroffen zu sein. Beklagt wird in der Regel ein Ausfall der Konsole. Es scheint das Problem mit mehreren Spielen zu geben, es ist also entweder ein Fehler der Software, oder im schlimmsten Fall der Hardware.

Die Berichte sind unterschiedlich, ein Nutzer berichtet über Abstürze im HDR-Modus und andere schreiben, dass sie einfach mitten im Spiel und nach ein paar Minuten aus ist. Microsoft selbst hat sich noch nicht offiziell dazu geäußert, man möchte die Lage wohl erst mal abwarten und schauen wie viele Nutzer davon betroffen sind.

Xbox X: Umtausch garantiert keine Project Scorpio-Edition

So ein Start ist ärgerlich für Microsoft, doch die Nutzer haben natürlich das Recht eine neue Konsole von Microsoft zu erhalten. Der Xbox-Support rät den Händler zu kontaktieren, bei dem man die Xbox X gekauft hat. Allerdings gibt es keine Garantie, dass man als Project Scorpio-Besitzer noch mal eine Sonderedition bekommt.

So lange die Ursache nicht bekannt ist und sich Microsoft nicht dazu äußert kann man nur spekulieren und das möchte ich an dieser Stelle nicht tun. Warten wir mal ab, ob es hier noch eine Stellungnahme vom Xbox-Team geben wird.

Quellen Reddit Resetera (via Futurezone)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.