Xiaomi 12 (Pro) offiziell vorgestellt

Xiaomi 12 Pro

Xiaomi beendete heute das Smartphone-Jahr 2021 mit der Vorstellung seiner beiden neuen Flaggschiff-Smartphones. Das kompakte Xiaomi 12 und das Xiaomi 12 Pro bieten eine starke Ausstattung und werden 2022 mit Sicherheit auch nach Deutschland kommen.

Xiaomi denkt bei seinen neuen Flaggschiff-Modellen auch an die Fans kompakterer Smartphones und stattet das Xiaomi 12 daher mit einem nur 6,28 Zoll großen AMOLED-Panel mit 120 Hz und 2.400 x 1.080 Pixeln aus. Das Smartphone ist damit mitnichten klein, fällt mit seiner Breite von 69,9 mm allerdings immerhin etwas schmaler als ein iPhone 13 aus.

Genauso wie beim teureren Xiaomi 12 Pro kommt im Xiaomi 12 der neue Qualcomm Snapdragon 8 Gen1 als Prozessor zum Einsatz. Je nach Version stehen ihm 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher fasst 128 GB bzw. 256 GB und basiert auf dem flotten UFS-3.1-Standard. Ebenfalls teilen sich beide Modelle die 32-Megapixel-Frontkamera und schnelles drahtloses Laden mit bis zu 50 Watt.

Für die Hauptkamera des Xiaomi 12 setzt der Hersteller auf einen 50-Megapixel-Hauptsensor mit einer f/1.88er-Blende. Dazu gesellen sich beim kleineren Modell noch eine 13-Megapixel-Weitwinkelcam und eine 5-Megapixel-Makrokamera. Abgerundet wird seine Ausstattung von einem 4.500 mAh starken Akku, der mit bis zu 67 Watt aufgeladen werden kann und Reverse Charging mit bis zu 10 Watt unterstützt.

Xiaomi 12

Bessere Technik beim Xiaomi 12 Pro

Das teurere Xiaomi 12 Pro bietet in einigen Punkten eine nochmals bessere Ausstattung. Xiaomi setzt hier beispielsweise auf ein 6,73 Zoll großes LTPO-Display mit 3.200 x 1.440 Pixeln, das seine Bildwiederholrate in 1-Hertz-Schritten auf bis zu 120 Hertz regeln kann.

Die Hauptkamera setzt sich hier aus gleich drei 50-Megapixel-Sensoren zusammen, wobei selbst der Hautpsensor eine bessere Qualität bieten dürfte. So soll der eingesetzt Sony IMX707 mit seinen größeren Pixeln eine bessere Lichtausbeute erzielen. Auch die beiden zusätzlichen Sensoren für Weitwinkel- und Tele- bzw. Portraitaufnahmen lösen mit besagten 50 Megapixeln auf.

Der Akku des Xiaomi Mi 12 Pro fällt mit 4.600 mAh nur minimal stärker als bei seinem kleinen Bruder aus. Dafür kann er per Kabel mit bis zu 120 Watt deutlich schneller geladen weden. Besonders ist auch ein verbessertes Soundsystem mit vier Harman-Kardon-Lautsprechern. Die MIUI 13 auf Basis von Android 12 kommt hingegen bei beiden Smartphones zum Einsatz.

Noch keine Details zum Deutschlandstart

Das Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro wurden heute erst einmal ausschließlich für den heimischen chinesischen Markt vorgestellt. Dort wird es die beiden Smartphones in Kürze ab umgerechnet ca. 510 Euro bzw. 650 Euro zu kaufen geben.

In Deutschland werden das Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro vermutlich im Laufe des 1. Quartals 2022 in den Handel kommen. Die Preise sind momentan noch unklar, dürften allerdings etwas über jenen in China liegen. Weitere Details zum Europa- bzw. Deutschlandstart wird Xiaomi aber mit Sicherheit im Laufe der kommenden Wochen nachreichen.

Xiaomi-Smartphones bei Amazon →

Jabra Elite 4 Active offiziell vorgestellt und erstes Fazit

Jabra Elite 4 Active Schwarz

Jabra hat einen neuen Kopfhörer für 2022 parat, den man im Rahmen der CES 2022 präsentieren wird. Wir haben die offiziellen Informationen vorab bekommen und konnten uns den Jabra Elite 4 Active in den letzten Tagen näher anschauen. Bevor wir…29. Dezember 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Marko 🍀

    Sind das Edge Displays? Oder täuscht das? 🤔

    1. ЅΔΜI 🪴

      Ja, edge Displays. 😉

  2. Cress ☀️

    Nur 50Watt Fastcharging? Das ist aber ein großer Rückschritt zum 11t

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.