Xiaomi Mi 4i offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi 4i1

Xiaomi hat heute wie erwartet ein neues Smartphone vorgestellt und dabei handelt es sich um das Mi 4i. Dieses kann mit einer durchaus guten Ausstattung und einem sehr attraktiven Preis punkten.

Beim Xiaomi Mi 4i handelt es sich um ein Mittelklasse-Smartphone, welches mit einem 5 Zoll großen Display mit 1080p-Auflösung daher kommt. Unter der Haube werkelt ein neuer Snapdragon 615 64-Bit-Prozessor, der von einer Adreno 405 GPU in Kombination mit 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Xiaomi Mi 4i3

Die Kamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixel auf, auf der Front gibt es eine Kamera mit 5 Megapixel, der Akku besitzt eine Leistung von 3120 mAh und das LTE-Smartphone ist 130 Gramm schwer. Die Maße betragen 138,1 x 69,6 x 7,8 Millimeter. Ausgeliefert wird es mit Android 5.0 Lollipop.

Xiaomi Mi 4i2

Das Highlight des kompakten Smartphones ist der Preis, denn in Indien will man dafür umgerechnet knapp 190 Euro haben. Dort ist das Xiaomi Mi 4i ab sofort erhältlich. Informationen zu einem internationalen Marktstart fehlen, obwohl die heutige Veranstaltung durchaus ein „globales“ Event war. Weitere Bilder zum neuen Mi 4i gibt es im offiziellen Forum von MIUI und das folgende Video zeigt euch schon mal die Highlights des Xiaomi Mi 4i.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone