Xiaomi Mi 5s soll eine besseres Mi 5 für die zweite Jahreshälfte sein

Xiaomi plant angeblich eine Neuauflage des Flaggschiffs Mi 5, die man in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen möchte. Es gibt erste Details.

So soll das Xiaomi Mi 5s, so anscheinend die offizielle Bezeichnung, unter anderem mit einem druckempfindlichen Display auf den Markt kommen. Dieses kennt man ja schon von anderen Smartphones wie dem iPhone 6s oder Huawei P9 Plus. Das Display des 5s soll aber weiterhin mit 1080p und noch nicht mit QHD auflösen.

Das Xiaomi Mi 5s wird anscheinend auch eines der ersten Smartphones mit dem neuen Sense ID-Fingerabdrucksensor von Qualcomm. Und noch einen Trend will Xiaomi mitmachen: Die Neuauflage soll eine Dual-Kamera besitzen. Gut möglich, dass es auch ein Modell mit 6 GB Arbeitsspeicher geben wird.

Zum Prozessor gibt es keine Details, da das Xiaomi Mi 5, welches übrigens gerade erst im Februar vorgestellt wurde, jedoch schon einen Snapdragon 820 besitzt, wird das Mi 5s einen Prozessor besitzen, der mindestens genauso gut ist. Vielleicht hat man ja eine Neuauflage von diesem geplant, aktuell gibt es ja immerhin schon erste Gerüchte zu einem Snapdragon 821 oder Snapdragon 823.

Ein Datum haben wir noch nicht, hier heißt es nur zweite Jahreshälfte. Ich gehe aber mal davon aus, dass die September/Oktober bedeutet, denn immerhin wird auch Xiaomi das Weihnachtsgeschäft 2016 mitnehmen wollen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.