Xiaomi Mi A3: Android-10-Update ein drittes Mal zurückgezogen

Xiaomi Mi A3 01

Letzte Woche sah es noch so aus, als hätte es Xiaomi endlich einmal geschafft, final ein lauffähiges und fehlerfreies Update auf Android 10 für das Mi A3 zu veröffentlichen. Wenige Tage darauf folgte allerdings die Ernüchterung: Das Update wurde erneut, nun zum dritten Mal, aufgrund von Bugs zurückgezogen.

Ein wenig scheint Xiaomi vom Pech verfolgt zu sein. Nach zwei missglückten Anläufen veröffentlichte der chinesische Hersteller vergangene Woche ein drittes Mal ein Update auf Android 10 für das Xiaomi Mi A3.

Doch auch dieses war anscheinend nicht fehlerfrei, weshalb es erneut zurückgezogen wurden. Besitzer des Smartphones bekommen die Aktualisierung derzeit nicht mehr angeboten, zudem wurde der Pullback von einem Support-Mitarbeiter des Unternehmens bestätigt.

Welche Bugs schlussendlich dazu führten, dass das Update für das Xiaomi Mi A3 ein weiteres Mal zurückgezogen wurde, ist derzeit nicht bekannt. In den großen Foren finden sich allerdings mehrere Beschwerden, die unter anderem folgende Probleme umfassen:

  • Willkürliche Neustarts
  • Hoher Akkuverbrauch
  • Schwache Performance
  • Probleme mit dem Fingerabdrucksensor

Obwohl es derzeit den Eindruck erweckt, dass die Probleme nicht bei allen Geräten mit dem neuen Update auftauchen, können wir euch nur davon abraten, dieses zu installieren, falls es euch doch noch angeboten werden sollte.

Bleibt zu hoffen, dass sich Xiaomi mit der vierten Version des Updates mehr Mühe gibt und diese ohne Fehler erscheint. Nach dem ganzen Hin und Her werden die Besitzer des Xiaomi Mi A3 mit Sicherheit noch 1-2 Wochen abwarten, um endlich eine fehlerfreie Aktualisierung auf Android 10 zu erhalten.

via: Gizmochina


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).