Xiaomi Mi Box 4(c) offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi Box 4c

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat am heutigen Tag gleich zwei neue Set-Top-Boxen vorgestellt. Die Xiaomi Mi Box 4 und Mi Box 4c kosten umgerechnet ca. 44 bzw. 32 Euro und dürften bald auch als Import-Ware erhältlich sein.

Auch Xiaomis neue Set-Top-Boxen namens Mi Box 4 und Mi Box 4c bringen zum attraktiven Preis wieder eine gute Ausstattung mit. Angetrieben von einem 1,5 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor und einer Mali-450 GPU unterstützen sie die Ausgabe von 4K-Inhalten inklusive HDR über den verbauten HDMI-2.0-Port. Intern sind zudem 8 GB an Speicherplatz verbaut, die Größe des Arbeitsspeichers variiert allerdings zwischen 1 (Mi Box 4c) und 2 GB (Mi Box 4).

Mi Box 4 mit Dolby Audio

Ausgeliefert werden die neuen Mi Box-Modelle von Xiaomi wie üblich mit dem hauseigenen Betriebssystem auf Android-Basis und angepasster MIUI-Oberfläche. Eine integrierte AI soll dem Nutzer wie schon bei den Vorgängern passende Inhalte basierend auf ihrer Historie vorschlagen, wobei hierzulande bekannte Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video wohl eher nicht unterstützt werden. Abschließend ist die teurere Mi Box 4 noch Dolby Audio-zertifiziert, was in einer besseren Audioqualität resultieren dürfte.

Sollte es die Xiaomi Mi Box 4 und Mi Box 4c einige Zeit nach dem Marktstart in China Anfang Februar dann auch in einer internationalen Version zu kaufen geben, könnte ein Import der Set-Top-Boxen durchaus attraktiv werden. Für umgerechnet 44 bzw. 32 Euro bieten beide Modelle ein gutes Gesamtpaket und den wohl günstigsten Einstieg in das Streaming von 4K-Inhalten mit HDR-Kompatibilität.

Quelle: Xiaomi via: GizmoChina


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.