Xiaomi Mi Notebook Air 12.5 erhält Upgrade auf Kaby-Lake-Prozessor

Xiaomi spendiert dem günstigen Mi Notebook Air 12.5 ein Upgrade und setzt ab sofort auf einen schnelleren Prozessor der Kaby-Lake-Generation. Es gibt nun auch ein Modell mit einer 256 GB großen SSD zu kaufen.

Xiaomi bietet das Mi Notebook Air 12.5 im eigenen Heimatland ab sofort in einer neuen Version an, welche das alte Modell mit einem Intel Core m3-6Y30 beerbt. Das Upgrade auf den neueren Intel Core m3-7Y30 der Kaby-Lake-Generation soll die Performance des Notebooks um ca. 12 Prozent erhöhen und bringt mit der HD Graphics 615 auch eine leicht verbesserte GPU mit.

Neues Modell mit 256GB-SSD

War das Mi Notebook Air 12.5 bislang nur in einer Variante mit einer 128 GB großen SSD erhältlich, listet Xiaomi nun auch ein 256GB-Modell auf der eigenen Webseite. Für dieses muss lediglich ein Aufpreis von 54 Euro gezahlt werden, was in meinen Augen einer absolut fairen Preisgestaltung entspricht.

Das „neue“ Mi Notebook Air 12.5 mit dem Intel Core m3-7Y30 ist ab sofort in China erhältlich und kostet in der günstigeren 128GB-Version umgerechnet ca. 486 Euro. Somit ist es im Heimatland des Herstellers zwar günstig, ein Import dürfte sich im Regelfall allerdings nicht lohnen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.