Xiaomi Mi VR: Neue VR-Brille präsentiert

Zubehör

Das dritte Produkt,welches Xiaomi am heutigen Tag im Rahmen des eigenen Events zeigte, stellt eine neue VR-Brille dar. Die Xiaomi Mi VR wird mit einem eigenen Motion-Controller ausgeliefert und soll lediglich 27 Euro kosten.

Wie die meisten VR-Brillen der Einsteiger-Klasse, nimmt auch die neue Xiaomi Mi VR ein kompatibles Smartphone auf und nutzt dieses als eigenes Display. Dabei lassen sich die verbauten Linsen an die eigene Sehstärke anpassen und das Sichtfeld wird mit 103° angegeben. Ein robust wirkendes Gehäuse soll zudem für einen guten Komfort und festen Sitz sorgen.

Während sich die meisten VR-Brillen auf die im Smartphone verbauten Sensoren verlassen, stattet Xiaomi die eigene Mi VR mit einem zusätzlichen “9 Achsen Bewegungssensor” aus, welcher eine deutlich höhere Genauigkeit bieten soll. Des Weiteren wird ein Motion-Controller mitgeliefert, mit dem die eigenen Handbewegungen in Apps zur Steuerung verwendet werden können. Bereitgestellt wird zur Mi VR kompatible Software dabei über die MIUI VR Plattform, deren 200+ registrierte Entwickler momentan über 500 Panorama-Videos und mehr als 30 Apps bereitstellen.

Die Xiaomi Mi VR, welche übrigens mit dem Xiaomi Mi 5, Mi 5s, Mi 5s Plus und Mi Note 2 kompatibel ist, soll in China lediglich 199 Yuan kosten, was ungefähr 27 Euro entspricht. Sollten sich Entwickler für das System begeistern können, dürfte die VR-Brille die geringe Investition auf jeden Fall wert sein.

Quelle: Xiaomi


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.