Xiaomi Mi 4: Youth-Version mit 2 GB RAM kommt für 235 Euro

Xiaomi Mi Logo Header

Auch wenn Xiaomi vor Kurzem den Platz des drittgrößten Smartphone-Herstellers einnehmen konnte, hat das chinesische Unternehmen mit Konkurrenz aus dem eigenen Land zu kämpfen. So bringt der Hersteller ab sofort das Xiaomi Mi 4 Youth auf den Markt, dass sich als Konkurrenz zum Meizu MX4 positionieren soll.

Nachdem das originale Xiaomi Mi 4 Ende Juli zum Preis von 1999 Yuan, ca. 261 Euro, präsentiert wurde, legte Meizu Anfang September mit dem MX4 nach. Das HighEnd-Smartphone mit verbauten MediaTek Octa-Core Prozessor konnte Xiaomi im Preis noch einmal unterbieten und wurde für 1799 Yuan verkauft. Um der neu aufgekommenen Konkurrenz entgegenzuwirken, bringt Xiaomi mit dem Mi 4 Youth nun eine leicht abgespeckte Version seines Flaggschiff-Modells auf den Markt.

Ersten Informationen nach wurde das Xiaomi Mi 4 Youth lediglich in einem kleinen Punkt abgespeckt. So soll der Arbeitsspeicher anstatt 3 GB nur noch 2 GB messen. Ansonsten kommen hier ebenfalls ein 5 Zoll großes IPS-Display mit 1920 x 1080 Pixeln sowie der Snapdragon 801 Quad-Core-SoC zum Einsatz. Desweiteren soll der interne Speicher 32 GB messen und die LTE-Funktionalität ist ebenfalls noch mit an Bord.

Preislich soll das noch nicht vollständig bekannte Gesamtpaket dann ebenfalls bei 1799 Yuan, ungefähr 235 Euro, liegen. Mal sehen, ob Xiaomi mit dem Mi 4 Youth den Erfolgskurs von Meizu aufhalten kann.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.