Xiaomi Mi 4 offiziell vorgestellt

Xiaomi_Mi4_3

Xiaomi, einer der bekanntesten chinesischen Smartphone-Hersteller, hat heute sein Flaggschiff für dieses Jahr präsentiert. Das Xiaomi Mi 4 kann mit beeindruckenden Spezifikationen auftrumpfen und soll wieder einmal zu sehr günstigen Preisen verkauft werden.

Spätestens seit dem Wechsel des Ex-Googlers Hugo Barra dürfte Xiaomi in aller Munde sein. Der Konzern, welcher bis vor Kurzem lediglich in China aktiv war, möchte in Zukunft zum global agierenden Unternehmen werden. Die Smartphones sind aktuell schon weltweit gefragt und China-Importeure können eine große Nachfrage verzeichnen. Das Mi 4 soll nun die Erfolgs-Geschichte weiter führen und dem Unternehmen neuen Ruhm bescheren.

Xiaomi_Mi4_5

Das Xiaomi Mi 4 besitzt ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Als Prozessor kommt der allseits bekannte 2.5 GHz Qualcomm Snapdragon 801 zum Einsatz, welcher von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Hinzu kommen, je nach Version, 16 oder 64 GB an internem, erweiterbarem Speicher, eine 13 Megapixel Hauptkamera, eine starke 8 MP Frontcam und ein 3080 mAh Akku.

Verpackt wird die ganze Technik in ein schönes, 149 Gramm schweres Gehäuse, welches im Gegensatz zum Vorgänger größtenteils aus Polycarbonat gefertigt wird. Während der Rahmen weiterhin aus einem bisher nicht weiter genannten Metall zu bestehen scheint, kommt die Rückseite im Plastik-Kleid daher.

Xiaomi_Mi4

Um das Smartphone dem eigenen Geschmack nach anzupassen, wird Xiaomi Backcover in verschiedenen Materialien anbieten. Das Konzept, welches den StyleSwap Covern von OnePlus ähnelt, soll verschiedene Rückseiten aus Holz, Stoff, Leder, Marmor und Stein beinhalten.

In Kürze soll das Xiaomi Mi 4 in China erhältlich sein. Für die 16GB-Version werden umgerechnet rund 240 Euro fällig, die 64GB-Ausführung liegt bei knapp 300 Euro. Die Verfügbarkeit in Deutschland dürfte in naher Zukunft über diverse Import-Händler gewährleistet werden, wobei die hierzulande genutzten LTE-Frequenzen leider nicht (alle) unterstützt werden dürften.

Was haltet ihr vom Xiaomi Mi 4? Würdet ihr das Smartphone den aktuellen Top-Geräten vorziehen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung