Pinecone: Xiaomi plant eigenen SoC

Der Trend geht weg von Qualcomm und hin zu eigenen Prozessoren. Auch Xiaomi möchte schon bald ein Smartphone mit eigenem SoC zeigen.

Einem exklusivem Bericht des Wall Street Journal zufolge soll Xiaomi innerhalb von einem Monat ein Android-Smartphone mit einem eigenen SoC (System-on-a-Chip) vorstellen. Als Namen für den Prozessor wirft das WSJ „Pinecone“ in den Raum.

Es wäre das erste Smartphone von Xioami, welches einen eigenen SoC verbaut haben könnte. Bisher bediente sich der chinesische Hersteller immer gerne beim Portfolio von Qualcomm (Highend) oder MediaTek (Mittelklasse/Einsteiger).

Innerhalb von einem Monat ist eine sehr vage Aussage. Es dürfte aber durchaus März werden, denn Xiaomi ist nicht auf dem MWC in Barcelona dabei. Es ist auch unklar, in welchem Modell der SoC erstmals zum Einsatz kommen wird. Möglich wäre das Mi 6, welches allerdings mit einem Snapdragon 835 erscheinen soll.

Ich vermute, dass man so einen Schritt aber erst mal mit einem Einsteiger-, oder Mittelklasse-Smartphone machen wird. Wir werden es sicher bald erfahren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones