Xiaomi Redmi 6 Pro offiziell vorgestellt

Xiaomi Redmi 6 Pro 3

Mit dem Xiaomi Redmi 6 Pro hat der bekannte chinesische Hersteller heute Morgen ein neues Smartphone der Einsteiger- bis Mittelklasse angekündigt. Zu Preisen ab umgerechnet ca. 132 Euro erhält man ein durchaus akzeptabel ausgestattetes Modell mit einer Notch im Display.

Beim Xiaomi Redmi 6 Pro handelt es sich um das erste Einsteiger- bis Mittelklasse-Gerät, bei dem Xiaomi auf ein Notch-Display setzt. Dieses misst 5,84 Zoll in der Diagonalen und löst mit 2.280 x 1.080 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 19,5:9 auf. Angetrieben wird das neue Smartphone vom bereits etwas betagten Snapdragon 625 Octa-Core, der je nach Version auf 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann.

Ebenfalls von der gewählten Variante hängt beim Xiaomi Redmi 6 Pro die Kapazität des internen Speichers ab. Erhältlich ist das Smartphone in Varianten mit 32 oder 64 GB, wobei stets eine Erweiterung per microSD-Karte möglich ist. So ist ausreichend Speicherplatz für Fotos vorhanden, die mit der rückseitigen Dual-Kamera geschossen werden können. Die verbauten 12- und 5-Megapixel-Sensoren sollen hier mit f/2.2 gute Bilder knipsen und werden dabei von einer AI unterstützt.

Auf der Front setzt Xiaomi beim Redmi 6 Pro des Weiteren auf eine 5-Megapixel-Kamera, die ebenfalls von einer AI-Verbesserung profitieren soll. Hinzu kommen dann noch ein starker Akku mit 4.000 mAh, eine Dual-SIM-Funktion und die hauseigene MIUI auf Android Oreo-Basis als aktuelles Betriebssystem.

Kein LTE Band 20, dafür attraktive Preise und viele Farben

Xiaomi Redmi 6 Pro 2

Da das Xiaomi Redmi 6 Pro leider nicht das LTE Band 20 unterstützt, ist es für den Import nach Deutschland nicht sonderlich attraktiv. In China dürfte es sich mit Preisen von umgerechnet ca. 131 Euro (3+32GB), 158 Euro (4+32GB) und 171 Euro (4+64GB) hingegen gut verkaufen, zumal es in vielen verschiedenen Farben erhältlich sein wird. Angekündigt wurden nämlich Varianten in Schwarz, Gold, Rose Gold, Blau und Rot.

Quelle: Xiaomi

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.