Xiaomi: Smartphones mit „3D Touch” und Verlust der Spitzenposition in China

Hardware

Huawei hat es in diesem Jahr mit dem Mate S vorgemacht und Apple hat es mit dem iPhone 6s salonfähig gemacht: Druckempfindliche Displays.

Da wundert es nicht, dass die Gerüchteküche zahlreichen Herstellern für das kommende Jahr ebenfalls ein solches Feature, welches Apple beim iPhone 6s übrigens 3D Touch nennt, prognostiziert. Mit dabei ist auch Xiaomi, die für das nächste Jahr natürlich Smartphones mit dieser Funktion geplant haben. Ob man die Technik patentieren, oder selbst entwickeln wird, ist noch offen.

Xiaomi muss außerdem aufpassen, denn auf dem Heimatmarkt wurde man wohl im dritten Quartal von Huawei abgelöst. Huawei ist der erfolgreichste Hersteller in China. International sieht es für Huawei ebenfalls ganz gut aus, die Beliebtheit steigt und die Verfügbarkeit der Geräte im Einzelhandel nimmt zu. Xiaomi wird diesen Platz aber mit Sicherheit nicht einfach so aufgeben.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.