XBMC für Android läuft auf dem Nexus Q

Bereits gestern haben wir über XBMC für Android berichtet. Die Open-Source-Plattform, welche nicht nur zum Streamen von Medien herhalten muss und auf diversen Hardwareplattformen läuft, befindet sich in der mobilen Version für Smartphones und Tablets in Entwicklung, bis die finale Ausgabe erscheint, dauert es aber noch ein wenig.

Da eine Android-Version von XBMC nicht nur auf mobilen Geräten läuft, sondern natürlich auch auf TV-Boxen und mehr, die mit Android ausgestattet sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis wir Versuche in dieser Hinsicht sehen werden. Kieran Gutteridge ist es mit Hilfe der Vorabversion gelungen, XBMC für Android bereits auf Googles Medien-Kugel Nexus Q lauffähig zu installieren.

Im Grunde ist das Nexus Q ein vollwertiges Android-Gerät mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich, denn es wird nicht nur von einem OMAP-4460 -Prozessor angetrieben, sondern verfügt auch über 1 GB RAM, 25 Watt Speaker, 16 GB internen Speicher, Bluetooth, NFC, microHDMI, LAN, W-Lan und einen 3,5 mm Audioanschluss. Das gute Stück kostet ab 299 US-Dollar, aus Deutschland kann man allerdings (noch?) nicht bestellen.

Die APK, welche auf dem Nexus Q läuft, wird auf Bitten des XBMC-Teams derzeit nicht veröffentlicht, es kursiert allerdings bereits eine fertig kompilierte Pre-Alpha (Download, 39 MB), welche man auf eigene Gefahr ausprobieren kann. Zudem gibt es Infos zum Vorgehen auf github.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität