Xperia PLAY: China-Geräte führen Konzept fort

much-w1-gaming-xperia-play

Das Xperia Play von Sony ist hoffentlich noch nicht ganz in Vergessenheit geraten. Das hoffen auch die chinesischen Hersteller Much und 78point, denn diese versuchen nun, dieses alte doch bewährte Konzept eines Smartphones mit Gaming-Tasten wieder aufleben zu lassen.

Much und 78point sahen zumindest eine Nachfrage dafür und veröffentlichen jetzt zwei fast identische Geräte, da sie vom selben OEM stammen. Technisch sind sie gar nicht so schlecht ausgestattet: Hier finden wir ein MediaTek MTK6592 SoC, einen beliebten Octa-Core, welcher auf 1,7 GHz getaktet ist. Dem zur Seite steht die Mali-450-GPU. Weiterhin sind 2 GB RAM sowie 16 GB ROM verbaut, der Speicher kann per microSD um bis zu 64 GB erweitert werden.

Das 5-Zoll-Display löst leider mit nur 1280 x 720 Pixeln auf – oft ist es das schwache Display, welches einen günstigen Preis garantieren kann. Auch die Android-Version ist nicht die aktuellste: Android 4.2 kommt hier mit jeweils eigenen UIs von Much und 78point zum Einsatz.

Man muss jedoch bedenken, dass diese Geräte (vorerst) nur in China erhältlich sind, umgerechnet für einen Preis von rund 240 Euro. Möchte man das 78point P01 oder das Much W1 importieren, muss auf den Preis noch Porto und Einfuhr-Umsatzsteuer gerechnet werden. Die entsprechenden Shops dazu findet man hier für das P01 und hier für das W1.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung