YouTube könnte bald hierzulande PSVR unterstützen

In den Staaten bereits ausgerollt, könnte es auch hierzulande bald soweit sein: Mit der PlayStation VR, 360 Grad Videos auf YouTube anschauen.

Bei Googles Videodienst findet man mittlerweile eine ganze Menge Content in diese Richtung. Auch hochauflösendes Material in 4K steht bereit, zum Beispiel vom ZDF.

Die aktuelle Version YouTube 1.09, die das Update beinhaltet, wird in den Vereinigten Staaten bereits ausgerollt und sollte dann auch hierzulande erhältlich sein.

https://www.youtube.com/watch?v=7h5et96xYLA

Wer also eine PSVR unterm Weihnachtsbaum findet, kann sich direkt mal kostenlos mit einigen 360-Videos auf den Spielspaß einstimmen. Zu früh sollten wir uns jedoch auch nicht freuen. Auf Reddit berichten einige US-User das Update auch noch nicht erhalten zu haben, könnte sich also auch hierzulande durchaus noch hinziehen. Eine offizielle Ankündigung durch Google oder Sony steht indessen auch noch aus.

Lohnen würde sich das Warten auf ein Update vermutlich, wenn man Berichten Einzelner glaubt, die regelrecht begeistert sind und behaupten YouTube bietet sich als beste Option für 360 Videos auf der PSVR an.

Quelle: Reddit Via: VR•Nerds Video: 9gag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.