YouTube Red offiziell vorgestellt

youtube red

YouTube Red ist offiziell: Gegen eine monatliche Gebühr können Nutzer zukünftig jegliche Werbung deaktivieren und zusätzliche Features genießen – vorerst aber nicht in Deutschland.

Google hat den Dienst YouTube Red offiziell vorgestellt. Gegen eine Gebühr von monatlich 10 US-Dollar kann das Abonnement ab kommender Woche von allen amerikanischen Nutzern in Anspruch genommen. Im Feature-Paket enthalten ist die Deaktivierung sämtlicher Werbeanzeigen, ein Schutz ist natürlich nicht gegeben, wenn ein Youtuber mal wieder Product Placement ohne Kennzeichnung betreibt.

Lange erwartet dürfte auch die Möglichkeit sein, Videos bequem offline zu speicher, was derzeit nur über externe Dienste möglich ist. Auch ist es möglich, die Tonspur eines YouTube-Videos auf dem Smartphone im Hintergrund weiterlaufen zu lassen, in gewisser Weise konkurriert man also auch mit Streaming-Diensten wie Spotify.

Das Beste am Ganzen: Wer bereits ein Abo von Google Play Music am Laufen hat, erhält alle Features von YouTube Red kostenlos und umgekehrt. Für uns Deutsche gibt es dabei aber wie immer einen dicken Haken, denn bislang ist YouTube Red lediglich für den amerikanischen Markt angekündigt. Auf der Website weist man derzeit lediglich darauf hin, dass Red in Deutschland „derzeit nicht verfügbar“ ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung