ZTE Blade V7 offiziell vorgestellt

ZTE hat auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona das Blade V7 mehr oder weniger offiziell vorgestellt. Die Produktseite ist zumindest schon online.

Auch ZTE möchte uns ein neues Android-Smartphone zeigen und hat sich dafür den Mobile World Congress ausgesucht. Eine offizielle Pressemitteilung ist zwar noch nicht raus, diese wird aber mit Sicherheit heute früh folgen, dafür hat man die Produktseite des ZTE Blade V7 bereits online gestellt. Inklusive Produktbildern.

Zur Ausstattung des Blade V7 gehört ein 5,2 Zoll großes Display, welches mit 1080p auflöst und an den Seiten leicht abgerundet ist. Unter der Haube werkelt ein Chip von Mediatek, der MT6753 mit 8 Kernen, der mit 1,3 GHz getaktet ist. Unterstützt wird dieser von 2 GB Arbeitsspeicher. Intern gibt es 16 GB Speicher, von einem Slot für microSD-Karten ist aber nicht die Rede. Es würde mich aber schwer wundern, wenn man nur 16 GB verbaut hat und diese nicht erweitern kann.

Die Kamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixel auf und für Selfies hat man 5 Megapixel auf der Frontseite verbaut. Ausgeliefert wird das ZTE Blade V7 mit der neuesten Version von Android (Marshmallow) und einem eigenen System-UI. Es gibt bisher noch keinen offiziellen Preis und auch noch kein konkretes Datum.

ZTE Blade V7 MWC8

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung