ZTE nubia 5S mini: Mittelklasse-Androide zum günstigen Preis

ZTE nubia 5S mini Header

ZTE hat heute mit dem nubia 5S mini ein neues Modell vorgestellt, mit dem man gute Hardware in einem kompakten Gerät zu einem günstigen Preis anbieten möchte. Zum Start allerdings erst mal nur in den USA.

Das ZTE nubia 5S mini ist mit einem 4,7 Zoll großen Display ausgestattet, das mit 1280 x 720 Pixel auflöst. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 400, der mit 1,2 GHz taktet und von einer Adreno 305 GPU und 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der 2000 mAh starke Akku soll dafür sorgen, dass man gut über den Tag kommt. Auf der Rückseite des nubia 5S mini befindet sich eine Kamera mit 13 Megapixel und auf der Front gibt es 5 Megapixel für Selfies.

Auf die beiden Kameras ist man bei ZTE stolz, ebenso die Tatsache, dass das Gerät mit LTE daher kommt und 16 GB Speicher besitzt, den man mit einer microSD-Karte erweitern kann. Das Gerät wird mit Android 4.3 Jelly Bean ausgeliefert, was zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr zeitgemäß ist. Hier muss ZTE nachbessern. Ansonsten bekommt man hier glaube ich ein gutes Paket, welches gerade mal 280 Dollar, also umgerechnet 210 Euro, kostet.

Das ZTE nubia 5S mini ist ab sofort in den USA erhältlich. Ob es nach Europa und somit Deutschland kommt, wurde noch nicht kommuniziert. Ich könnte es mir, bei entsprechendem Erfolg in den USA, aber sehr gut vorstellen. Das nubia 5S mini hätte das Zeug dem Motorola Moto G etwas Druck zu machen. Es wäre zwar ein bisschen teurer, dafür aber auch besser ausgestattet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.